FarmBlick Bodendruckmessversuch

Im November 2017 beauftragte LAKU in Luxemburg uns, den Einfluss der Gülle-Injektionstechnologie auf den Untergrund zu ermitteln. Mit dem Bodenscanner wurden die gewünschten Oberflächen überfahren, um den tatsächlichen Zustand des Bodens zu messen. Anschließend fuhr der Gülle-Injektor in unterschiedlichen Konfigurationen (Reifendruck und Füllung) über zuvor definierte Fahrspuren. Um die Veränderungen im Untergrund zu ermitteln, wurde der Bodenscanner nach dieser Überfahrt erneut eingesetzt. Mit Hilfe dieses Systems konnten wir genau ermitteln, wie stark die Auswirkungen von fehlerhaften Systemkonfigurationen auf den Untergrund wirken. Am 05.12.2017 konnten wir die Messergebnisse zahlreicher interessierter Landwirte und Berater beim Wasserversorger SEBES in Luxemburg präsentieren.