Aussaat von Soja in Weizen

Am 19.04.2018 haben wir uns an ein ganz spezielles Experiment gewagt. Wir haben versucht, Soja in einen bestehenden Winterweizenbestand zu drillen. Warum? Nach einem sehr guten Vortrag von Loran Steinlage bei der GKB e.V. in Seidewitz auf dem Betrieb Ulrich Zink, kam die Idee. Loran führt dieses Verfahren schon einige Jahre auf seinem Betrieb in Iowa USA durch. Der Vorteil liegt darin, dass ich auf einen Herbizideinsatz im Soja verzichten kann und der Soja nach der Ernte des Weizen, weiter wächst. Zusätzlich bindet der Soja Luftstickstoff, der dem Weizen zugute kommt. Interessant wird nur, ob der Schaden der Erntetechnik nicht zu groß wird und ob das Wasser nicht ausgeht. Für die Aussaat haben wir eine EDX Einzelkornsämaschine von AMAZONE eingesetzt welche mit 75cm Reihenabstand den Soja gesteckt hat. Wir haben uns für 75cm entschieden, da es zu aufwendig war, nur für 1ha die Maschine auf 45cm um zu bauen. Sollte das Experiment funktionieren, werden wir nächstes Jahr mehr Fläche so beackern.